Sonntag, 7. August 2022

den umständen zum trotz… weiter nach norden

wir wurden beim schloss mit dem weiher und der wiese schon gewarnt

wir wurden gestern an der fusssohle schottlands an unserem ersten offiziellen loch erneut drauf hingewiesen und haben kurz drauf bereits einen ersten geschmack davon gekriegt…

die barfussindiander tragen nun wieder bunte socken, die reissverschlussfenster im verdeck sind zu, die schiebetüren geschlossen und unser mückenspray braucht ein update zur version 2.0, welche lochbewohnerInnen beinhaltet.

ja, es wird kalt und wir fahren ins land of the brave (and the midgets*)

may the Smidge (das DDDT des nordens) be with us

*midget, the -s, kommt vor allem an seen in schottland vor, die aber nicht seen, sondern lochs heissen. hat ein vampirartiges wesen, da es bei sonnenlicht quasi an ort und stelle verbrennt und mit wind auch nicht klar kommt. ob knoblauch und kruzifixe helfen, muss scotland, the brave gefälligst selbst rausfinden.




or just the simplest way really…



Freitag, 5. August 2022

nach norden

meine amore und ich mäandern unseren weg richtung der vorstellung von keine menschen, schöne wiesen und beschwimmbare seen mal nach norden. 
...vorbei an weltkriegsdenkmälern in frankreich und belgien 
ab durch die hecke auf 5. klassstrassen in südengland, wo man 60 meilen pro stunde fahren dürfte, was de facto kein mensch tut (ausser man will wirklich ab durch die hecke) 
pausieren an seen mit wiesen und schlossruinen, nachdem wir unser park4night app auf premium umgewandelt haben 
vorbei an zeltverbotsschildern (die schliessen hubdächer nicht mit ein, oder?!) quasi überall 
hin zum lake district zwischen wales und schottland. quintessenz: die abgelegensten seen des districts (gemäss der empfehlung der frau im coffee place, wo wir unsere home barista shop bohnen haben mahlen lassen) sind immer noch WAY TOO TOURISTY 

das heisst we are pushing farther north... 
weiter nach norden...






































Ardennen











































































Tisbury






























the Lake District






















yes, we're heading beyond North! :-)

Sonntag, 1. Mai 2022

umbau des fertig ausgebauten fertigkaufs (update mit fotos!)

ohne worte








 















bevor wir unsere rastlosen hände an den campster gelegt haben...

nachher:







Montag, 30. August 2021

so schön

dachte ich neulich bei rot am lichtsignal...

dachte noch neulicher ein freund im sonnigen griechenland...

Dienstag, 10. August 2021

(wieder mal) einer dieser tage

wo ein schüler fragt: wollten sie schon immer lehrer werden?

„nein, eigentlich nicht.“

ein anderer schüler: „aber - sind sie wirklich ein lehrer?“

„wieso fragst du das?“

“na ja, sie sehen überhaupt nicht aus wie ein lehrer.“

nun, wenn in dieser fragerunde allem anschein nach die experten fehlten, war ich am selben abend fast schon froh.

ich fuhr mit meinem van rückwärts auf einem parkplatz, während ein halb aus dem parkfeld abstehender schwarzer merz darauf wartete, von mir nicht gesehen zu werden.

beim ausfüllen des unfallprotokolls sagte dieser dann auch mit nachdruck:“ ich bin vom fach.“

der versicherungsexperte im unfall beteiligt erspart auf jeden fall irgendwas.

was genau, werde ich dann von meinem versicherungsexperte zu hören bekommen.

so viel zu dem...


Mittwoch, 4. August 2021

gealterte freunde

der abend war ja schon längst geplant, damals, im februar, als phi und fe bei mir im atelier waren. dieses bestand aus einem 3.6m quadratischen rahmen aus bälken am boden, 10 paletten voller zeugs und vielen ideen.

miniramp dort, werkraum, hier japanzimmer, shojitüren, bla bla bla.

heute, ein halbes jahr später spricht fe mit der stimme ein stockwerk tiefer, phi findet das alles ganz normal und ich lache ab ihren erzählungen.

meine sushi haben den genusstest mit lob bestanden, bei der menge habe ich mich aber verschätzt.

so waren es kung fu panda 3, leckere sushi,  ein schälchen paprikachips, ein kleines übrig gebliebenes appetitchen und eine überraschung für einen nächsten besuch - wie in 1001 nacht.


moskitogrill und weitere kuriositäten

bugzape, hiess die schlichte maschine, welche zukünftige reisen mückenplagenfreier gestalten würde.
wobei, wenn das gerät nur die hälfte hält, was sie verspricht, wäre _link to post zu einem massengrab an moskitos geworden.

zugegeben, es ist nicht das erste mal, wo ich auf ein instagram-produkt mit einer rührseligen lebensgeschichte hinter deren entwicklung reinfalle. nichtsdestotrotz, bugzape war schneller bestellt als das ende eines gebets.

doch es scheiterte an der bezahlung,  paypal und so. ich erspare langweilige erklärungen.

dann passierte das lustige:

ich kriegte am selben eine mail von
 

gorgeoure

 

, ich hätte da noch offene bestellungen im warenkorb.

"ah, easy, genau. paypal-problem. I'll get to that later."

drei stunden später wieder eine mail.

"EASY, GENAU. ICH ERLEDIGE DAS ASAP."

drei tage und 28 mails später kamm dann eine neu mail.


gorgeoure 10% DISCOUNT


oh, dachte ich. super. ich erledige das paypal-zeugs und dann...

drei stunden später wieder ein discount-mail.

undsoweiter.


drei tage später

gorgeoure 20% DISCOUNT

 

AH, dachte ich, jetzt wird es spannend.

nun, 6 tage nach beginn, haben wir die trotz allem erstaunliche marke von
gorgeoure 50% DISCOUNT

erreicht.

also falls jemand noch einen bugzipper braucht. wir sind hier beim 2-1-discount, baby!



Sonntag, 25. Juli 2021

zurück ist noch nicht zuhause

 gleich der kunst, für immer zu verschwinden und keine spuren zu hinterlassen, sprich:

kündige alle verträge, kauf dir ein wegwerftelefon, reise leicht, nur bares, keine kreditkarte, lösche deine digitale identität, ändere deinen geburtsnamen und dein äusseres, gibt es auch eine etwas weniger dramatische, wenn auch nicht weniger delikate kunst des wieder aufzutauchens. diejenige, die einmal für eindrücklich kürzer oder länger weg waren, wissen, worum es sich handelt.

der weg aus einer reise zurück in den alltag findet idealerweise über kreisförmige annäherung, gespickt mit eindrücklichen umwegen, statt.

in dem sinne sind wir zurück, aber noch nicht zuhause angkommen.

nach drei wochen intensiv, eindrücklich und schön liegt auf der hand, die nächste reise ist bereit, form zu fassen...

kucken wir mal, was in der zwischenzeit an abenteuern vor der haustür auf einen warten...



 

 




Mittwoch, 21. Juli 2021

ein relikt aus der kantonsschulzeit

 chiemsee, wie ich es bis dato kannte:

 

 

chiemsee (damals und heute)

Chiemsee in Bayern | deutschlandLiebe by Urlaubsguru 

scheen, touristisch, aber hey, wir waren am gardasee, uns haut so schnell, vor allem beim vorbeifahren, nichts um ;-)

Dienstag, 20. Juli 2021

budnpescht

aso ned, dass budapest sonderlech änteressont woa, aber es äst trotzdäm änteressont, dass di greessten städte eftrrs aus weniger logischen als gewehnlichn grinden besuucht wärdn.

aso quosi dos änteressonteste ous budopescht woa, dass mer fürn parkplotz suachn 2 minutn brauchtn , den wohn ab‘r dräi tog kommtn stehn lossn.

ansonst halt so we jede wohlhobende westliche stodt, mehrhätlech übrgwichtige läit, läarmig, laut und dä rinnsale aufm trottuar haben ned den duft von sauren regn, sondrn mear vom verdoutn bier vom voaabn‘.

baba aus linz mit dn linzatuartn.



Donnerstag, 15. Juli 2021

in dantes fegefeuer

so sind wir an der serbischen grenze freundlich und ebenfalls unverständig ab der aktuellen coronasituation retour gewiesen worden, was uns weiter ned so juckte.

als wir dann als schlaue bürger der natur einen platz abseits von allem an einem ziemlich morastigen teil der donau, oder ein stillgelegter ableger davon gefunden haben, hatten wir ja keine ahnung, was uns da vor unserer van-schiebetüre bereits zähne, bzw. rüssel bleckend, erwartete.


kurz gefasst: nach zweimaligem versuch, zuerst eva wild um sich fuchtelnd am kauern und pinkeln, adam sich im van kaputt lachend, anschliessend adam urinierend und wild um sich fuchtelnd herumtänzelnd, eva im van mit riesengrinsen am filmen, dachten wir dann nachts, schwitzend - jetzt pennen die viecher sicher.

KAPITALER FEHLER. mit licht im van 🙈🙈🙈 schiebetür auf, kurz raus zum pi—


20 stiche und 100 tote mücken später drückt eva ganz ohne feigenblatt und extras bei aufgeklapptem vandach auf die tube, EMMA piepst wie wild, während adam mit dem 12v-staubsauger im belichteten hinterteil am mückensaugen ist. ghostbuster-style.


na ja, sind wir letztendlich also doch noch aus dem paradies gekickt worden.

die videos würden ein schlechtes image von diesem wunderscheenen land vermitteln und das wollen wir ned, deshalb 😬😅🙃

während adam mücken staubsaugt,

drückt eva auf die tube.

ja, rüdiger nehberg hat recht, das abenteuer wartet vor deiner haustür. 😎🚐🇭🇷🥳👻🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟🦟

Dienstag, 13. Juli 2021

vom garten eden

gerne würden wir einen ganzen haufen bilder von diesem ort hier posten, aber nach abendlicher review haben wir festgestellt, dass die meisten bilder zwar eine wunderscheene landschaft präsentieren, aber andersweitig unter den zensurhammer von google fallen würden.

wir haben auch kurz an den biblischen garten eden gedacht - und siehe da, später haben wir dann auch die dazugehörigen schlangen gefunden, die sich am fluss und im fluss tummelten.

halleluja.

Montag, 12. Juli 2021

reif für die insel


obwohl der name der insel immer noch ein mysterium bleibt, gibt es folgendes zu berichten.

erst um 21:00 auf die fähre und um mitternacht ankommen ermöglicht es einem, quasi überall zu campen.

es gibt warnschilder ACHTUNG HASE!

die strände sind schön und mit ein pasr minuten unwegsamem laufen H-A-M-M-E-R.

je nach ticketschalter bezahlen wir 700 kuna für einen riesencamper oder 440 kuna für ein normales auto. die gesparten 260 kuna werden dann für den lernschritt aufgewendet, dass park- und halteverbote vor allem dann gebüsst werden, wenn die fähre anlegt und die cops den verkehr am regeln sind.

in den ferien um 04:30 aufstehen ist emotional fordernd und wir brauchen danach wieder ferien, um uns davon zu erholen.

reisen mit emma ist scheen. 😍


ah ja, dass es eine militärstation gibt, und tunnels, und uboot-reinschiess-kanäle usw, das haben wir vom ticketmann beim verlad retour erfahren.

“you come back, no problem.“

“yes, no problem. chvala.“



Samstag, 10. Juli 2021

lücken im logbuch (updated)

können nur bedeuten, dass wir mit reisen und neuen orten erkunden beschäftigter sind als mit internjetten.


wir warten in split am hafen auf die 21:00 fähre nach vis, wobei noch unklar ist, ob der van da hin darf oder njet.


we‘ll see.

hier ein paar impressionen aus kroatien:


kroatien, wie es im touriführer steht.

kroatien off-grid mit emma

pfüüsi nach 33‘333 km travels with emma.

trip to paradise inklusive.

we 💕 🇭🇷

Donnerstag, 8. Juli 2021

chill dis läbe

nach einem sehr aufregenden besuch in venedig, der auf unserer karte einen rosa pin gekriegt hat, sind wir am nächsten morgen mit einer parkbusse am scheibenwischer richtung triest weiter. mit triest aus den autoscheiben erfahren sind wir auf die andere seite nach muggia, vorbei an einem strandskatepark und haben an der slowenischen grenze den restlichen tag auf einer wiese unter einem baum am meer „heftigst unser leben gechillt“.


Dienstag, 6. Juli 2021

Venedig sehen und ...

na ja, wenn man am gardasee ist und schwümmt und sich dann überlegt, wo man als nächstes hin kann. zapp zapp - karte raus.


hm... venedig?!🤔

also los und über den hintereingang rein in die stadt aus assassins creed II. nach essen und wein ein kurzes recap, aber das könnte noch interessant werden, wenn das so weiter geht.

...und ja, es sieht aus wie in ac II. 


Montag, 5. Juli 2021

southbound

südwärts, südwärts, südwärts.

ein kleines paradies im tal hinter canobbio, dann weiter nach ascona einkaufen und dann weiter richtung.... hm, wohin, hey! warst du schon am gardasee?! auch nicht? okay, let‘s go!

zwischenstopp in pusiano, wo wir auf dem parkplatz eines italorestaurants im van gekocht und gegessen haben.

jetzt am gardasee unter 1‘000‘000 deutschen und versuchen um 21:44 einen gratisparkplatz mit seeanschluss zu finden.



Sonntag, 4. Juli 2021

„...und wohin geht die reise?!“

„weg.“

“klingt nach einem guten ort.“

“jup. und der riesenvorteil, man kann sich auf dem weg dorthin nie verfahren.“ 😉

unterwegs richtung passo san gottardo, stauumfahrung old skool old road 🙃

Samstag, 26. Juni 2021

still following?!?

ich bin umgezogen:

wegen - iOS fuck
Blogger app fuck
muskatmedia.ch auf wordpress und irgendwie praktisch fuck

also...

pascalbeer.blogspot.com

http://pascalbeer.wordpress.com/

tnx for deleting rthat and adding this...

 
wir sehen uns auf wordpress ... ;-)
 
hm... was soll ich jetzt sagen...
nicht dass ich abartig fleissig blogs geschrieben habe, aber ich will wieder werde wieder versprochen wieder... 
ein paar neue posts sind schon im köcher und tonnen guter stories warten auf euch...
mein leben hat quasi eine kehrtwendung genommen, die ich gerne mit euch teilen möchte, aber jetzt hab ich grad rausgefunden, dass man wordpress nicht öffentlich?!? oder trotzdem schon?! oder bin ich schlicht zu alt?! zu doof?! zu uninteressiert?!
 
egal...
 
pascalbeer.blogspot.com ist wieder on - bleibt es auch - und wird es auch bleiben...
falls mir jemand immer noch folgt - respec' ich hätte mich längst verloren. :-)

Donnerstag, 19. Dezember 2019

blogwirtschaft

so funktioniert die blogwirtschaft.
ich hab mittlerweilen so viele blogs, dass ich ganz vergessen hab, den
best besuchten und für mich auch kontroversesten
auf eis zu legen.

well, not anymore...
ich hab schon vor ausschüsse stehen müssen, den inhalt dieses
ungetüms hier zu erklären, aber hey...
was ist es schon wert, wenn du dabei kein risiko eingehst.
 
update nach zwei jahren
ich scheisse grossmässig auf wordpress mit seinen blöden accounts, oder ich kapier da wieder mal etwas entscheidendes nicht, auch egal.
die ganze geschichte rund um dieses selbst, das ich über die letzten 10, 11 jahre aufgebau(sch)t habe, begann mit diesem blog

und 

gaddeim

soll gefälligst auch damit enden.

damit:

wordpress ist gecancellt.

alle blogs werden hier aufgeschaltet.

das theater hat ein ende.
sollte eltern von schülern wieder reklamieren, kündige ich meine stelle.

that's that.

viel spass mit diesem kram.

euer kaeptn.

Montag, 16. Dezember 2019

poems, poems, poems

 

ich lebe noch, ich lebe, ich schreibe - an einem neuen Gedichtband. Kommt gut.

so long...

Dienstag, 18. Dezember 2018

une porte hyperchaude

 

dès que j'avait déjà pu ouvrir une porte hyperchaude samedi passé, dachte ich mir, gönne ich mir heute erneut etwas vorweihnachtliches:

today is a mind-sculpter day! ✊🏻

Dienstag, 18. September 2018

midlife crisis - sorry, gone skateboarding


„fucking midlife crisis"
das war das sms von nem kumpel über einen anderen kumpel.
da ich mich jetzt auch in den roaring forties bewege und im monday night game of skate als platzältester immer beginnen darf, zeit für eine bilanz:
verheiratet ❌
haus ❌
kinder ❌
hund ❌
frisch gestrichener gartenhag ❌
ich hab immer noch kein auto, lebe unter zwielichtigen wohnverhältnissen, arbeite teilzeit und habe wirklich nur eins im kopf - sex!
😂, just fuckin with you, alles, was mir im kopf hin und her rollt ist skateboarden, und das seit etwa fünf jahren.
also midlife crisis? absolut! seit ich krisen bewusst als solche wahrnehme, hab ich sie, darum passt der begriff midlife ned wirklich, denn mit der unfähigkeit geboren, dinge ohne hinterfragen als gegeben zu nehmen, stürze ich mich seit knapp drei jahrzehnten von einer unordnung in die nächste, sei es ausbildung, job, frauen, job, ausbildung, frauen oder job.
und das skateboarden, so frustrierend es vordergründig zu sein scheint, bringt  da ordnung rein. wenn ich dann wieder mal mit geprelltem schienbein, blauen fussknöcheln oder aufgeschlagenen ellbogen bei der arbeit bin, macht alles irgendwie sinn.
ich würde jetzt nicht sagen, beginne zu skateboarden, aber hey, ich hänge jetzt nen zettel an die werkraumtüre, auf dem steht:

Montag, 17. September 2018

montag, du nutte

abgesehen davon, dass kinder nicht sonderlich erpicht sind auf montage, bin ich eigentlich gut aus dem haus.

zugtüre zu. 15 minuten früher unterwegs. perf.

als dann die zugtüre zugeht, krame ich in der tasche rum, weil ich mich frage, wieso ich überhaupt eine tasche dabei habe, und... no good - autoschlüssel der freundin.

in letzter sekunde raus ausm zug und zurück nach hause.

wenigstens kann ich noch in ruhe auf die toilette.

kurz bei ein, zwei sachen helfen, kinderzahnbürste mit zahnpasta laden, geschirrspühler einräumen, ein bisschen schimpfen.

als ich die haustüre zum zweiten mal hinter mir schliesse, DAMMIT!, scheiss kinderzahnpaste in der hand.

also nochmals rein, zahnpaste auf den tisch und wieder raus.

beim dritten mal aus dem haus bin ich schon leicht überarbeitet und die lust auf montag ist schon ziemlich vergangen.


ach ja, bin zurück auf meiner alten blogspot-adresse. danke an den entwickler einer app für blogger 😍.